Menu
K
» Über uns » Aktionen - Programme - Veranstaltungen » Bildung für Nachhaltigkeit » Umwelt-Club

Unser Umwelt-Club!

 

Wir beschäftigen uns mit Tieren, Pflanzen, Wäldern und Flüssen.

Wir sind oft draußen, aber auch mal drinnen. Wir malen auch Bilder von der Natur.

Die Tiere und Pflanzen, die ihr hier sehen könnt, haben wir zwischen dem Johannisbach und vor und in unserem Schulwald gefunden.

 

                                                                                      

Die Raupen des Mittleren Weinschwärmer findet man Mitte Juni bis August. Sie verpuppen sich am Boden zwischen Pflanzenteilen.

                         

Wie die meisten Spinnen haben auch Gartenkreuzspinnen ein Gift mit dem sie ihre Beute lähmen.

Wir haben einen Fim über den Spinnennetzbau geguckt.

                                                                                        

Dann haben wir Spinnennetze gezeichnet und dann im Schulwald Spinnennetze aus Wollfäden selber gemacht.

             

Wir haben Fraßgänge des Borkenkäfers entdeckt. Der Specht frisst Borkenkäfer.

                                                                                   

Wir haben im Schulwald mit Stöcken Musik gemacht.

           

Wir haben Bäume ertastet und „erschnuppert“.

                                                                    

Wir haben den Tausendfüßler im Schulwald gefunden. Ein Tausendfüßler kann 340 bis 680 Beinpaare haben. Die Farbe von Tausendfüßlern ist grau, braun, schwarz oder fast weiß. Man findet sie an feuchten Stellen.

Grashüpfer sind braun oder hell- oder dunkelgrün. Sie können ziemlich hoch und ganz weit springen. Das geht nur, weil sie kräftige Hinterbeine haben. Wenn Gefahr droht, springen die Grashüpfer einfach weg. Beim Landen machen sie meistens einen Purzelbaum.