Menu
K
» Über uns » Aktionen - Programme - Veranstaltungen » Bildung für Nachhaltigkeit » Energiesparen

Energiesparen macht Schule!

Energiesparen – eigentlich eine Selbstverständlichkeit im 21. Jahrhundert, oder? 
Wenn wir genau hinsehen, zu Hause, im Büro oder in der Schule, findet man aber doch immer wieder Situationen, in denen man besser Stoßlüften sollte, anstatt das Fenster auf 'Kipp' zu stellen oder das ein oder andere überflüssige Licht ausschalten könnte. 


Damit es tatsächlich zur Selbstverständlichkeit wird,  in diesen und anderen Bereichen des Alltags achtsam mit Energie umzugehen, haben wir uns im Schuljahr 2015/16 dem Projekt "Energiesparen macht Schule" angeschlossen.


Im Rahmen einer Projektwoche haben sich sämtliche Klassen eingehend mit dem Thema Energiesparen und der Notwendigkeit dessen auseinandergesetzt. Im Zuge von etlichen Experimenten konnten die Kinder anschaulich erfahren, auf welche Weise Energie gespart werden kann und waren im Anschluss höchst motiviert einen Energiedienst als weiteren Klassendienst einzuführen. 


Wie wir erfreulicherweise feststellen können, fühlt sich jedoch nicht nur der jeweilige Dienst verantwortlich, sondern jeder Einzelne. Als Lehrer kann es einem dann auch schon mal passieren, dass es heißt: „Den Overheadprojektor kannst du jetzt ausschalten, der verbraucht voll viel Strom...!“


Auch wenn wir nach wie vor (kurz ;-)) Overheadprojektoren einsetzen, so haben sich  bereits binnen eines Jahres unsere Energiesparbemühungen deutlich bemerkbar gemacht: Regelmäßiges Stoßlüften, kontrolliertes Ein- und Ausschalten von Licht und Computer sind Maßnahmen, die 'auf dem Zähler' bereits gute Einsparungen erkennen lassen, wie unser Hausmeister gemeinsam mit Kindern und Lehrern feststellen konnte.
Aber eben nicht nur 'auf dem Zähler', sondern insbesondere auch in den Köpfen - und die sind nicht nur in der Schule wachsam und achtsam...

 

 

Aufrufe: 315 (Heute: 2)