Menu
K
» Schulleben » Aktionen 2017/18

Aktuelle Aktionen im Schuljahr 2017/18

Chronologie

Dezember 2017

Am Freitag, den 22.12.2017, dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien machten wir uns alle gemeinsam zu Fuß auf den Weg zur Heilig Geist-Kirche Dornberg, um dort unseren Weihnachtsgottesdienst mit dem Motto "Auf dem Felde bei den Hirten" zu feiern.

Neben einer musikalischen Darbietung der Klassen 1/2 c und 1/2 d führte  die Klasse 4a ein Krippenspiel vor. 

    

  

Frohe Weihnachten und erholsame Ferien!

 

 

Dezember 2017

Am Donnerstag, den 15.12.2017 fand in der 4. Stunde das Adventssingen in der Aula statt. Wir haben zusammen einige Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Außerdem gab es Lied- sowie Gedichtvorträge und die dritten Klassen haben einen Adventskalender - Rap vorgeführt. 

     

                                          

Dezember 2017

 

                                                        

Wie in jeden Jahr sammeln wir auch in diesem Jahr Spenden für das "Ghanaprojekt" von Linda.

Dazu kam Linda zu uns in die Schule und stellte den 4. Klassen ihr Projekt vor. Anschließend gingen die Viertklässler in den Klassen herum und stellten das Projekt vor: 

"Ghana ist ein kleines Land in Afrika und dort leben die Kinder anders als du und ich.

In der Schule ist es auch ganz anders. 

Die Kinder müssen eine Schuluniform tragen und haben alle eine Glatze, damit sie keine Läuse kriegen. Damit man die Mädchen unterscheiden kann, haben sie Ohrringe. In einer Klasse sind viel mehr Kinder als bei uns. Sie kommen auch nicht alle mit sechs Jahren zur Schule. Es gibt sogar 18- Jährige, die in die 1. Klasse gehen und gerade erst das Schreiben lernen. Das liegt daran, dass diese Kinder ihren Eltern bei der Arbeit zu Hause helfen müssen, z.B. bei der Feldarbeit. Denn sonst würde  das Geld nicht für die ganze Familie zum Überleben reichen.

Viele Kinder in Ghana haben sogar nie die Möglichkeit, zur Schule zu gehen, oft ist der Weg zu weit, oder die Eltern haben nicht das nötige Geld, um die Schuluniform zu bezahlen.

Die Kinder in Ghana kennen kein Spielzeug so wie wir. Wenn Linda nach Ghana kommt, bringt sie ihnen immer Kleinigkeiten mit, wie z.B. Stifte, Kugelschreiber oder Luftballons. Die Kinder freuen sich immer riesig darüber, das könnt ihr auf dem Foto sehen. Auch wenn sie nicht so reich sind wie wir, sind sie doch sehr lebensfroh.

Linda hat das kleine Dorf Piivorro besucht. Es liegt ganz einsam im Busch und die nächste Krankenstation ist eine Stunde Fußweg entfernt.

         

Das Schlimmste aber ist, wenn jemand krank wird! Man kann nicht einfach so zum Arzt gehen wie wir. Der Arzt kostet Geld und das kann dort niemand bezahlen. Wir hier haben eine Krankenversicherung. Wenn wir zum Arzt gehen, zeigen wir die Versicherungskarte vor und bekommen Medizin.

Damit die Menschen in Piivorro auch zum Arzt gehen können, sollen sie eine Krankenversicherung bekommen. Und dafür wollen wir wieder spenden! Eine Krankenversicherung für ein Kind kostet 4€, für einen Erwachsenen 8€.

Wir hoffen, dass wir wieder viele Spenden für die Menschen in Ghana bekommen!" 

 

Wir danken allen Familien für die vielen Spenden!

Dezember 2017

 

Die 2. Schulversammlung in diesem Schuljahr stand unter dem Motto "Unsere Schulregeln"!

In Zusammenarbeit mit den Kindern des Schülerrats haben wir uns auf 5 Schlagwörter geeinigt, die in der Versammlung allen Kinder präsentiert bzw. szenisch dargestellt wurden. Damit diese auch nicht in Vergessenheit geraten, sind sie überall im Schulgebäude und auf dem Schulhof als Plakate für die Kinder sichtbar.

 

                                                           

     

November 2017

 

Wie in jedem Jahr fand, diesmal in der Zeit vom 13.11. - 17.11., unsere Methodenwoche statt. Die Klassen haben zu verschiedenen Trainingsspiralen Regelplakate erarbeitet, wie zum Beispiel die Klassen 1/2, die zur Traingsspirale "Richtig Schneiden" gearbeitet haben.

                                                                  

 

 

Oktober 2017

 

Wie auch schon in den zwei vorangegangen Jahren haben die 4. Klassen auch diesmal an den Videoaktionswochen des "Kanal 21" teilgenommen.

Das Thema hieß dieses Mal "Erwachsen". Hierbei haben die Kinder viele kreative Ideen entwickelt, wie zum Beispiel die Gruppe der Klasse 4a, die den dritten Platz belegt hat. 

Alle Filme kann man sich ansehen unter:                http://www.kanal-21.de

 

    

    

                                                           

In den Klassen haben wir dazu auch Texte geschrieben:

"Am 4. Oktober haben wir gemeinsam mit Frau Finkeldey angefangen unsere Kurzfilme zu planen. Die 90 Sekunden langen Filme sollten sich alle rund um das Thema „Erwachsen“ drehen. Wir planten fleißig weiter, bis wir Drehorte, Ideen, Requisiten und und alles andere mitgebracht und gefunden hatten.

Am 20. Oktober war es dann soweit. Der Drehtag war gekommen. Wir bekamen `Teamer` zugeteilt, mit denen wir gearbeitet und gedreht haben.

Es entstanden sechs wirklich tolle Kurzfilme. Am 8. November sind wir gemeinsam ins Cinemaxx gefahren und haben uns unsere Filme angeschaut!"

Jonna, 4b

 

 

Oktober 2017

 

Die erste Schulversammlung war auch gleichzeitig die erste große Aufgabe, die die Kinder des Schülerrats zu bewältigen hatten.  Sie haben sich vorgestellt, die neuen Lehrerinnen vorgestellt und die Beiträge der Klassen angesagt.

Wir bekamen einen Einblick von der Klassenfahrt der Klassen 4 und ihrem Besuch im Vogelpark.  Die ersten Ergebnisse aus dem Musikunterricht haben uns den Herbst näher gebracht:  Die 3. Klassen sangen "Hejo, spann den Wagen an..." 

Aus dem Englischunterricht der Klassen 3 und 4 wurde ein Gedicht und ein Lied vorgetragen. 

Wir freuen uns auf die nächste Schulversammlung!

Oktober 2017

Seit dem 14. September haben wir einen neuen Schülerrat. In jeder Klasse wurden wieder 2 Schülerinnen und Schüler gewählt, die als Vertreter ihrer Klasse im Schülerrat mitarbeiten.

Donnerstags treffen wir uns wieder regelmäßig in der ersten Stunde im Regenbogenraum. Wir haben bei den Schulregeln mitgearbeitet und auch schon eine Schulversammlung vorbereitet und geleitet.  Nachdem sich alle etwas besser kennengelernt hatten, haben wir kurz vor den Herbstferien die Schulsprecherin und den Schulsprecher gewählt.

Die Sprecher haben eine wichtige Aufgabe, wenn es um den Kontakt zu unserer Nachbarschule geht und gemeinsame Aktionen geplant werden.

September 2017

 

Vom 18.09. - 22.09. fuhren die 4. Klassen auf Klassenfahrt nach Horn - Bad Meinberg. 

Neben dem Besuch des Hermannsdenkmals, des Freilichtmuseuums und den Externsteinen besuchten wir auch den Vogelpark Heiligenkirchen - ein Highlight auf der Klassenfahrt wink:

      

    

   

"Besuch im Vogelpark Heiligenkirchen.

Die Klasse 4a und 4b waren am vierten Tag  ihrer Klassenfahrt im Vogel-und Blumenpark.

Wir sind von der Jugendherberge mit dem Bus zum Park gefahren. Alle waren schon ganz aufgeregt. Im Vogelpark angekommen, wurden wir in Gruppen aufgeteilt. Endlich durften wir hinein!

Ganz am Anfang saß ein Papagei auf einem Holzgestell. Er hieß Max, hatte blaues Gefieder und einen gelben Bauch. Später hatten sogar manche Kinder einen Papageien auf dem Kopf.

Nach den Papageien sind wir zu den süßen, kleinen Wellensittichen gegangen. Die flogen uns die ganze Zeit auf den Arm oder setzen sich auf den Kopf. Für 20 Cent konnte man zwei Hände voll mit Körnerfutter kaufen. Damit haben wir die Wellensittiche dann gefüttert. Sie haben uns aus der Hand gefressen.

Im Vogelpark gab es auch andere Tiere, wie Kängurus, Affen und Ziegen. Außerdem konnte man Trampolin hüpfen.

Am Ausgang gab es noch einen Kiosk. Dort haben viele noch eine Postkarte oder ein kleines Geschenk für ihre Eltern gekauft. Danach sind wir mit dem Bus zurück zur Jugendherberge.

Das war ein toller Tag!"

(aus den Texten der Klasse 4b)

 

September 2017

Die Kinder des Umweltclubs besuchten das Schülerlabor in der Fachhochschule Bielefeld. Die Gruppe wurde durch viele interessierte Kinder verstärkt, die sich freiwillig zu diesem Nachmittagstermin angemeldet hatten.

Im Schülerlabor haben wir uns über "Energie" schlau gemacht. Was ist Energie? Was bewirkt sie?

Beim Bau eines Schaltkreises konnte man die Wirkung der elektrischen Energie genau beobachten. Wer seinen Stromkreis nicht geschlossen hatte, der konnte auch kein leuchtendes Gühbirnchen beobachten.

Die Luftdüsendrehwirbel machten viel Spaß und zeigten uns, dass Luft  einen einfachen "Apparat" aus Alltagsgegenständen in eine Drehbewegung versetzen kann, wie einen Motor.

Zum Schluss stellte sich unsere Gruppe auf der Treppe auf. Die Becher auf unseren Köpfen wurden von der Luftkanone heruntergepustet.

August 2017

 

Schulanfang am 31.08.17

Am 31. August fand unsere Einschulungsfeier statt. 42 aufgeregte Erstklässler sind nun zu neuen Waschbären, Schildkröten, Eichhörnchen oder Otter geworden. Nach der Begrüßung in unserer Turnhalle, führten die Zweitklässler ihre Patenkinder zu ihrer ersten Schulstunde in die neuen Klassen. Abschließend haben wir die Einschulung mit einem Gottesdienst ausklingen lassen.

Während der ersten Schulstunde wurden die Eltern in der Aula bewirtet. Kinder der 4. Klasse und Eltern der 2. Klasse haben das Angebot organisiert.

Wir freuen uns auf ein schönes Schuljahr mit unseren neuen Schulkindern!

Aufrufe: 432 (Heute: 5)