Menu
K
» Schulleben » Aktionen 2017/18

Aktuelle Aktionen im Schuljahr 2017/18

Chronologie

Mai 2018

Die 4. Klassen besuchten das Teutolab Physik an der Uni Bielefeld. Neben Magnetismus und Optik bekamen die Kinder auch einen Einblick in allerlei physikalische Zaubertricks.

Die anschließende Pause vor der Rückfahrt mit Bus und Bahn wurde in der Sonne verbracht   yes

                                                          

 

http://www.uni-bielefeld.de/teutolab/fachorientiert/physik/index.html

April 2018

Nach den Osterferien hatten wir eine Woche lang den Kölner Spielezirkus zu Gast.

 Moritz, Josef,  Astrid und Jonas haben alle Kinder der Grundschule Babenhausen und der Leineweberschule, die Lehrerinnen und Lehrer beider Schulen  und die Eltern  für die Zirkuswelt begeistert. 

 

 

Zirkuswoche an der Grundschule Babenhausen

 

Bielefeld. Vom 10. April – 13. April eine Zirkuswoche hier in Babenhausen statt. Der Kölner-Spielezirkus ist zu Besuch gekommen und hat gemeinsam mit den Schülern der Grundschule Babenhausen und der Leineweberschule verbracht. 

Es gab vierzehn verschiedene Aktionen, die die Kinder ausprobieren konnten, zum Beispiel Flowersticks, Trampolinspringen oder Seiltanzen. Ebenso konnten die Kinder sich als Clowns verkleiden oder auf Leitern balancieren und übten für die Zirkusvorstellung fleißig. 

Am Samstag, den 14. April fanden drei Vorführungen statt, in denen die Kinder ihre erlernten Kunststücke zeigten. Das Publikum war begeistert von den Auftritten und gaben kräftig Applaus. Nach der Vorstellung gab es Kaffee, Wasser und Kuchen für alle Artisten und Eltern. 

 

Ein Bericht von Jonna und Ida, Klasse 4

 

                                                                                                                                                                                                                                           

Januar - April 2018

Der musikalische Führerschein

 

Immer im vierten Schuljahr machen wir an der Grundschule Babenhausen den musikalischen Führerschein.

Er besteht aus vier Teilen:

Instrumente erforschen

Ein Kinderkonzert besuchen

Workshop

Ins Orchester tauchen

 

Im Januar hat uns eine Gruppe von Streichern der Bielefelder Philharmoniker besucht.

Leider war das größte Instrument, der Kontrabass nicht dabei. Aber wir haben trotzdem viel über die Instrumente gelernt. Die Bögen sind mit Pferdehaaren bespannt. Wir haben es mit unseren Haaren ausprobiert und es hat geklappt: Es war wirklich ein Ton zu hören.

Das Kinderkonzert hieß „Beethoven 1. Stock links oder der Wahnsinn von nebenan“.

Beethoven hat immer viel Lärm gemacht, weil er nicht mehr gut hören konnte. Später war er sogar taub und hat trotzdem noch komponiert und dirigiert.

Im Workshop haben wir selbst ausprobiert, wie es ist, wenn man fast taub ist. Wir haben uns ein Hörrohr gebastelt und konnten so die verzerrten Töne hören, wie sie Beethoven immer gehört hat.

   

Im März haben wir im Theater an einer Orchesterprobe teilgenommen und konnten alle Instrumente aus der Nähe betrachten. Ganz schön laut, so ein großes Orchester.

Anschließend konnten wir noch Fragen zu den Instrumenten, zur Ausbildung und  zum Beruf des Musikers stellen. Am meisten hat uns beeindruckt, dass manche Instrumente so viel kosten wie ein Kleinwagen!

                     Hier erklärt uns Frau Grabitzky etwas über die Instrumente des Orchesters. 

Nun sind wir gespannt, ob wir alle den musikalischen Führerschein bestanden haben.

Klasse 4a und 4b

März 2018

Am 23.03.2018 fand unsere 4. Schulversammlung statt. Am letzten Schultag vor den Osterferien trafen sich alle Klassen in der Aula.

Die Schulversammlung stand unter dem Motto MUSIK!


Die Klassen 3a und 3b haben ein englisches Lied vorgesungen. Die Klasse 1/2 c hat einen Luftballontanz vorgeführt. Auch die Klassen 4a und 4b haben einen Tanz einstudiert. Zum Lied „Und die Chöre singen für dich“ von Mark Foster haben die Kinder eine Choreographie einstudiert.

 

Neben all den musikalischen Beiträgen wurden die Teilnehmer des Volksbank Schüler Cup mit einer Urkunde geehrt.

 

           

 

                                  

 

 

 

 

 

März 2018

Am 13.3. 2018 war das poetische Puppentheater zu Besuch. Es wurde das Stück Zwerg Nase aufgeführt.

Die Kinder der Klassen 1 und 2 haben anschließend dazu tolle Texte geschrieben.

 

       

 

Es war vor langer Zeit eine klein, arme Familie. Die Mutter hatte einen Gemüsestand auf dem Markt. Der Vater war Schuster. Der Junge hieß Jakob. zum Marktstand kam eine alte gruselige Frau. Sie konnte die Kohlköpfe nicht alleine nach Hause tragen. Jakob musste ihr die Ware nach Hause bringen. In dem Haus der Alten wurde er verflucht. So wurde er zu Zwerg Nase. Er ging als Koch zum Kaiser und kochte führ ihn. Vom Kaiser bekam er eine schwierige Aufgabe. Aber die Gans Mimi war seine Rettung. Sie war eine verfluchte Prinzessin. Zusammen konnten sie den Fluch besiegen. Sie verliebten sich und alles wurde gut.“

(Tom, Klasse 2)

                         

 

Februar 2018

Zum ersten Mal haben wir ein gemischtes Fußballturnier für die Klassen 3 und 4 ausgerichtet. Mädchen und Jungen der Leineweberschule und der Grundschule Babenhausen spielten zusammen in 8 Mannschaften um den Siegerpokal.

Freiwillige Helfer aus dem Schülerrat haben die Anmeldungszettel der Kinder ausgewertet und die Mannschaften zusammengestellt.

Das Kennenlernen fand in der Aula statt. Dabei hat jede Fußballmannschaft einen Mannschaftskapitän gewählt und sich einen Namen gegeben:

The Winners, Fußballkids, die Rocker, LGS 2018, Superkicker, die verrückten 11, Fußballclub Bielefeld, Teufelskicker

Dann wurde ein erster Trainingstermin angesetzt. Dabei ging es zur Sache. Alle Teams haben sich richtig verausgabt.

In der Vorrunde am 13.02.2018 spielten die Mannschaften der Gruppe A und die Mannschaften der Gruppe B gegeneinander. Aus jeder Gruppe kamen die beiden besten Mannschaften weiter.

Im Halbfinale standen:  The Winners,  die Fußballkids, die Rocker, die Teufelskicker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Plätze:

4. Platz: The Winners

3. Platz: Die Teufelskicker

2. Platz Die Fußballkids

Den 1. Platz und damit den Pokal gewannen: Die Rocker

Herzlichen Glückwunsch!

 

Jede Schule konnte einen Pokal der Siegermannschaft mitnehmen. Alle Teilnehmer haben eine Urkunde erhalten.

Februar 2018

Am Donnerstag, den 08.02. feierten wir gemeinsam Karneval! smiley

Neben Kostümvorstellungen, Stopptanz, Polonaise durchs ganze Gebäude, Bewegungspause mit Musik, Mitbringbuffett und vielem mehr, gingen alle Klassen, wie jedes Jahr zum Turnen in die Sporthalle.

Alle hatten dabei einen riesengroßen Spaß!

  

 

Februar 2018

Am Freitag, den 02.02.2018 moderierte der Schülerrat gemeinsam mit Frau Schneider unsere 3. Schulversammlung in diesem Schuljahr. Neben der Vorstellung der neuen Lehrer führte die Klasse 1/2 a ein kleines Glockenspiel vor. Die Kinder der Klassen 3a und 3b tanzten den Blumenwalzer und jeweils 2 Kinder aus den Klassen 4a und 4b hielten kurze Vorträge über ein europäisches Land: Frankreich und Niederlande.

Der Schulchor unter der Leitung von Clara Vahle präsentierte das Lied "Winterkinder". Den Abschluss bildete ein Auftritt der  Klassen 1/2c und 1/2d mit dem Lied "Schneegestöber" unter Leitung von Frau Finkeldey - passend zu den fallenden Schneeflocken auf dem Schulhof. 

Frau Schneider bedankte sich bei allen Mitgliedern des Schülerrats, der für das 2. Schulhalbjahr neu gewählt werden wird.

Januar 2018

Auch in diesem Schuljahr machte sich eine Gruppe von Eltern und Schülern auf den Weg, um im Stadtteil Weihnachtsbäume gegen eine Spende einzusammeln. Die Bewohner wurden vorab mit einem Flyer auf die bevorstehende Aktion aufmerksam gemacht.

Bereits im vergangenen Jahr war die Motivation und Begeisterung bei allen Beteiligten groß. Der finanzielle Erfolg von knapp über 1000 Euro  war für die erstmalig durchgeführte Aktion sehr bemerkenswert.

In diesem Jahr wurde des Ergebnis des Vorjahres weit übertroffen. Etwas mehr als 1500 Euro konnten die stolzen Tannenbaumsammler für den Förderverein verbuchen.

 

Neben der guten Einnahmemöglichkeit für den Förderverein zeigt sich hier das Engagement und der Zusammenhalt der Elternschaft und der Kinder, die mit Elan zu Werke gingen, und die anschließend am Grill mit Bratwürstchen und Getränken die Erlebnisse und ihre Erfahrungen austauschten.

Es ist unser Ziel, diese Aktion zu etablieren und regelmäßig im Januar durchzuführen.

Dezember 2017

Am Freitag, den 22.12.2017, dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien machten wir uns alle gemeinsam zu Fuß auf den Weg zur Heilig Geist-Kirche Dornberg, um dort unseren Weihnachtsgottesdienst mit dem Motto "Auf dem Felde bei den Hirten" zu feiern.

Neben einer musikalischen Darbietung der Klassen 1/2 c und 1/2 d führte  die Klasse 4a ein Krippenspiel vor. 

    

  

Frohe Weihnachten und erholsame Ferien!

 

 

Dezember 2017

Am Donnerstag, den 15.12.2017 fand in der 4. Stunde das Adventssingen in der Aula statt. Wir haben zusammen einige Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Außerdem gab es Lied- sowie Gedichtvorträge und die dritten Klassen haben einen Adventskalender - Rap vorgeführt. 

     

                                          

Dezember 2017

 

In diesem Jahr sind 1160€ zusammen gekommen!

                                             Wir danken allen Familien für die vielen Spenden!

            

                    Bilder für die Versichertenkarte                                                                       Große Freude über unsere Spende

_____________________________________________________________________________________________________________________________

                                                        

Wie in jeden Jahr sammeln wir auch in diesem Jahr Spenden für das "Ghanaprojekt" von Linda.

Dazu kam Linda zu uns in die Schule und stellte den 4. Klassen ihr Projekt vor. Anschließend gingen die Viertklässler in den Klassen herum und stellten das Projekt vor: 

"Ghana ist ein kleines Land in Afrika und dort leben die Kinder anders als du und ich.

In der Schule ist es auch ganz anders. 

Die Kinder müssen eine Schuluniform tragen und haben alle eine Glatze, damit sie keine Läuse kriegen. Damit man die Mädchen unterscheiden kann, haben sie Ohrringe. In einer Klasse sind viel mehr Kinder als bei uns. Sie kommen auch nicht alle mit sechs Jahren zur Schule. Es gibt sogar 18- Jährige, die in die 1. Klasse gehen und gerade erst das Schreiben lernen. Das liegt daran, dass diese Kinder ihren Eltern bei der Arbeit zu Hause helfen müssen, z.B. bei der Feldarbeit. Denn sonst würde  das Geld nicht für die ganze Familie zum Überleben reichen.

Viele Kinder in Ghana haben sogar nie die Möglichkeit, zur Schule zu gehen, oft ist der Weg zu weit, oder die Eltern haben nicht das nötige Geld, um die Schuluniform zu bezahlen.

Die Kinder in Ghana kennen kein Spielzeug so wie wir. Wenn Linda nach Ghana kommt, bringt sie ihnen immer Kleinigkeiten mit, wie z.B. Stifte, Kugelschreiber oder Luftballons. Die Kinder freuen sich immer riesig darüber, das könnt ihr auf dem Foto sehen. Auch wenn sie nicht so reich sind wie wir, sind sie doch sehr lebensfroh.

Linda hat das kleine Dorf Piivorro besucht. Es liegt ganz einsam im Busch und die nächste Krankenstation ist eine Stunde Fußweg entfernt.

         

Das Schlimmste aber ist, wenn jemand krank wird! Man kann nicht einfach so zum Arzt gehen wie wir. Der Arzt kostet Geld und das kann dort niemand bezahlen. Wir hier haben eine Krankenversicherung. Wenn wir zum Arzt gehen, zeigen wir die Versicherungskarte vor und bekommen Medizin.

Damit die Menschen in Piivorro auch zum Arzt gehen können, sollen sie eine Krankenversicherung bekommen. Und dafür wollen wir wieder spenden! Eine Krankenversicherung für ein Kind kostet 4€, für einen Erwachsenen 8€.

Wir hoffen, dass wir wieder viele Spenden für die Menschen in Ghana bekommen!"

Dezember 2017

 

Die 2. Schulversammlung in diesem Schuljahr stand unter dem Motto "Unsere Schulregeln"!

In Zusammenarbeit mit den Kindern des Schülerrats haben wir uns auf 5 Schlagwörter geeinigt, die in der Versammlung allen Kinder präsentiert bzw. szenisch dargestellt wurden. Damit diese auch nicht in Vergessenheit geraten, sind sie überall im Schulgebäude und auf dem Schulhof als Plakate für die Kinder sichtbar.

 

                                                           

     

November 2017

 

Wie in jedem Jahr fand, diesmal in der Zeit vom 13.11. - 17.11., unsere Methodenwoche statt. Die Klassen haben zu verschiedenen Trainingsspiralen Regelplakate erarbeitet, wie zum Beispiel die Klassen 1/2, die zur Traingsspirale "Richtig Schneiden" gearbeitet haben.

                                                                  

 

 

Oktober 2017

 

Wie auch schon in den zwei vorangegangen Jahren haben die 4. Klassen auch diesmal an den Videoaktionswochen des "Kanal 21" teilgenommen.

Das Thema hieß dieses Mal "Erwachsen". Hierbei haben die Kinder viele kreative Ideen entwickelt, wie zum Beispiel die Gruppe der Klasse 4a, die den dritten Platz belegt hat. 

Alle Filme kann man sich ansehen unter:                http://www.kanal-21.de

 

    

    

                                                           

In den Klassen haben wir dazu auch Texte geschrieben:

"Am 4. Oktober haben wir gemeinsam mit Frau Finkeldey angefangen unsere Kurzfilme zu planen. Die 90 Sekunden langen Filme sollten sich alle rund um das Thema „Erwachsen“ drehen. Wir planten fleißig weiter, bis wir Drehorte, Ideen, Requisiten und und alles andere mitgebracht und gefunden hatten.

Am 20. Oktober war es dann soweit. Der Drehtag war gekommen. Wir bekamen `Teamer` zugeteilt, mit denen wir gearbeitet und gedreht haben.

Es entstanden sechs wirklich tolle Kurzfilme. Am 8. November sind wir gemeinsam ins Cinemaxx gefahren und haben uns unsere Filme angeschaut!"

Jonna, 4b

 

 

Oktober 2017

 

Die erste Schulversammlung war auch gleichzeitig die erste große Aufgabe, die die Kinder des Schülerrats zu bewältigen hatten.  Sie haben sich vorgestellt, die neuen Lehrerinnen vorgestellt und die Beiträge der Klassen angesagt.

Wir bekamen einen Einblick von der Klassenfahrt der Klassen 4 und ihrem Besuch im Vogelpark.  Die ersten Ergebnisse aus dem Musikunterricht haben uns den Herbst näher gebracht:  Die 3. Klassen sangen "Hejo, spann den Wagen an..." 

Aus dem Englischunterricht der Klassen 3 und 4 wurde ein Gedicht und ein Lied vorgetragen. 

Wir freuen uns auf die nächste Schulversammlung!

Oktober 2017

Seit dem 14. September haben wir einen neuen Schülerrat. In jeder Klasse wurden wieder 2 Schülerinnen und Schüler gewählt, die als Vertreter ihrer Klasse im Schülerrat mitarbeiten.

Donnerstags treffen wir uns wieder regelmäßig in der ersten Stunde im Regenbogenraum. Wir haben bei den Schulregeln mitgearbeitet und auch schon eine Schulversammlung vorbereitet und geleitet.  Nachdem sich alle etwas besser kennengelernt hatten, haben wir kurz vor den Herbstferien die Schulsprecherin und den Schulsprecher gewählt.

Die Sprecher haben eine wichtige Aufgabe, wenn es um den Kontakt zu unserer Nachbarschule geht und gemeinsame Aktionen geplant werden.

September 2017

 

Vom 18.09. - 22.09. fuhren die 4. Klassen auf Klassenfahrt nach Horn - Bad Meinberg. 

Neben dem Besuch des Hermannsdenkmals, des Freilichtmuseuums und den Externsteinen besuchten wir auch den Vogelpark Heiligenkirchen - ein Highlight auf der Klassenfahrt wink:

      

    

   

"Besuch im Vogelpark Heiligenkirchen.

Die Klasse 4a und 4b waren am vierten Tag  ihrer Klassenfahrt im Vogel-und Blumenpark.

Wir sind von der Jugendherberge mit dem Bus zum Park gefahren. Alle waren schon ganz aufgeregt. Im Vogelpark angekommen, wurden wir in Gruppen aufgeteilt. Endlich durften wir hinein!

Ganz am Anfang saß ein Papagei auf einem Holzgestell. Er hieß Max, hatte blaues Gefieder und einen gelben Bauch. Später hatten sogar manche Kinder einen Papageien auf dem Kopf.

Nach den Papageien sind wir zu den süßen, kleinen Wellensittichen gegangen. Die flogen uns die ganze Zeit auf den Arm oder setzen sich auf den Kopf. Für 20 Cent konnte man zwei Hände voll mit Körnerfutter kaufen. Damit haben wir die Wellensittiche dann gefüttert. Sie haben uns aus der Hand gefressen.

Im Vogelpark gab es auch andere Tiere, wie Kängurus, Affen und Ziegen. Außerdem konnte man Trampolin hüpfen.

Am Ausgang gab es noch einen Kiosk. Dort haben viele noch eine Postkarte oder ein kleines Geschenk für ihre Eltern gekauft. Danach sind wir mit dem Bus zurück zur Jugendherberge.

Das war ein toller Tag!"

(aus den Texten der Klasse 4b)

 

September 2017

Die Kinder des Umweltclubs besuchten das Schülerlabor in der Fachhochschule Bielefeld. Die Gruppe wurde durch viele interessierte Kinder verstärkt, die sich freiwillig zu diesem Nachmittagstermin angemeldet hatten.

Im Schülerlabor haben wir uns über "Energie" schlau gemacht. Was ist Energie? Was bewirkt sie?

Beim Bau eines Schaltkreises konnte man die Wirkung der elektrischen Energie genau beobachten. Wer seinen Stromkreis nicht geschlossen hatte, der konnte auch kein leuchtendes Gühbirnchen beobachten.

Die Luftdüsendrehwirbel machten viel Spaß und zeigten uns, dass Luft  einen einfachen "Apparat" aus Alltagsgegenständen in eine Drehbewegung versetzen kann, wie einen Motor.

Zum Schluss stellte sich unsere Gruppe auf der Treppe auf. Die Becher auf unseren Köpfen wurden von der Luftkanone heruntergepustet.

August 2017

 

Schulanfang am 31.08.17

Am 31. August fand unsere Einschulungsfeier statt. 42 aufgeregte Erstklässler sind nun zu neuen Waschbären, Schildkröten, Eichhörnchen oder Otter geworden. Nach der Begrüßung in unserer Turnhalle, führten die Zweitklässler ihre Patenkinder zu ihrer ersten Schulstunde in die neuen Klassen. Abschließend haben wir die Einschulung mit einem Gottesdienst ausklingen lassen.

Während der ersten Schulstunde wurden die Eltern in der Aula bewirtet. Kinder der 4. Klasse und Eltern der 2. Klasse haben das Angebot organisiert.

Wir freuen uns auf ein schönes Schuljahr mit unseren neuen Schulkindern!

Aufrufe: 928 (Heute: 2)